👉 Top 5 Learning Management System (LMS) WordPress Plugins (2018)

11 Web Design Principles, die Ihre Conversion-Rate steigern

Das Internet ist bei weitem die größte Ressource des verfügbaren Wissens – also sollte es keine Überraschung sein, dass diese unglaubliche Ressource für Geisteskranke verwendet wird GoogelnViele Leute bevorzugen es, um etwas von Substanz und Wert zu lernen.

Geben Sie den eCourse ein.

Heutzutage muss man nicht mehr in die Schule oder ins College gehen, um zu lernen – Millionen von Menschen nutzen eCourses, um sich in ihrem eigenen Tempo und bequem von zu Hause aus zu bilden. Diese Leute sind auch bereit, gutes Geld für ihr Wissen zu bezahlen.

Die Webmaster öffnen endlich ihre Augen für das Verdienstpotenzial von eCourses. Wenn Sie nicht überzeugt sind, schauen Sie sich einfach den Erfolg an, den Udemy genießt – 40.000 Kurse und 10 Millionen Studenten (und zählen).

Wenn Sie jedoch Plattformen wie Udemy verwenden, müssen Sie nach den Regeln anderer handeln. Die meisten Kursanbieter bevorzugen die vollständige Kontrolle über die Einnahmen, das Management und die Beförderung ihres Kurses. Dies ist ein Luxus, der nur jenen gewährt wird, die ihren Kurs auf ihrer eigenen Website selbst veranstalten. Wenn Sie jedoch selbst hosten möchten, ist WordPress wohl das beste Tool zum Erstellen von Websites, das Ihnen zur Verfügung steht. So haben Sie freie Hand, Ihr Wissen mit der Welt zu teilen.

Alles was du brauchst ist ein Lverdienen MManagement SSystem (LMS) Plugin.

Ein gutes LMS ist mit allen Funktionen und Funktionalitäten ausgestattet, die Sie für die Durchführung von Online-Kursen benötigen – vom Aufbau des Kurses bis hin zu den Abschlusszertifikaten.

Und es gibt viele großartige LMS-Plugin-Optionen – werfen wir einen Blick auf die Top fünf.

WP Kursware (99 $)

Zunächst einmal haben wir eines der leistungsstärksten und umfassendsten Lernmanagementsysteme auf dem Markt: WP Courseware.

Mit diesem Plugin können Sie Ihre Kurse in Einheiten aufteilen – Inhaltsseiten, die wie Einzelunterricht funktionieren – und Module. Dadurch erhalten Ihre Kurse eine vertraute Struktur, in der die Schüler in ihrem eigenen Tempo arbeiten können.

Einheiten werden auf die gleiche Art und Weise erstellt wie typische WordPress-Posts – in jedem können Sie Text schreiben, Links teilen und Medien einbetten (z. B. Video oder Audio).

Wenn Sie alle Ihre Einheiten erstellt haben, können Sie die intuitive Drag-and-Drop-Funktion von WP Courseware verwenden, um sie in eine logische Reihenfolge zu bringen. Mit Drag & Drop können Sie einem Modul Einheiten zuweisen und Einheiten / Module für einen optimalen Fluss neu anordnen.

Das ultimative Ziel eines eCourse ist es natürlich, den Lernenden zu helfen. Um sicherzustellen, dass Ihre Schüler Fortschritte machen, bietet WP Courseware eine Reihe von Quiz-Funktionen. Es gibt eine beeindruckende Auswahl an Fragetypen – einschließlich Multi-Choice-Fragen, offene Fragen und Datei-Upload -, mit denen Sie Bewertungen erstellen können, die das Verständnis Ihrer Schüler für ein bestimmtes Modul wirklich testen.

Um die Quizfunktionalität weiter zu verbessern, können Sie auch angeben, welche Noten welche Noten sowie Zeitlimits und die Anzahl der erlaubten Wiederholungen bilden. Und um die Frage der Vertrautheit zu lösen (wo sich die Schüler einfach die richtigen Antworten merken), unterstützt WP Courseware auch randomisierte Fragen. Die Ergebnisse können am Ende des Quiz im PDF-Format heruntergeladen werden, oder Lehrer können Ergebnisse direkt an den Posteingang eines Studenten senden.

WP Courseware bietet auch eine Reihe von Widgets, die den Schülern helfen sollen, ihre Fortschritte zu verfolgen. Mein Favorit ist der Kursentwurf Widget, mit dem die Schüler zu bestimmten Modulen und Einheiten springen können. Es gibt auch ein dynamischer Fortschritt Widget, damit die Schüler wissen, wie viel Material im aktuellen Modul noch vorhanden ist.

Um die Schüler in einem ähnlichen Tempo zu halten, wird WP Courseware mit einer Tropffeed-Funktion ausgeliefert, mit der Sie bestimmte Module bis zu einem späteren Zeitpunkt einschränken können. Sie können den Zugriff auf neue Module so konfigurieren, dass sie zu festen Terminen, festgelegten Intervallen nach der Registrierung oder nach dem Abschluss früherer Module geöffnet werden.

Um Ihre Schüler für den Abschluss des Kurses zu belohnen, können Sie personalisierte Zertifikate vergeben. Sie können vollständig angepasst werden und sind eine wirklich nette Geste.

WP Courseware wurde auch entwickelt, um Ihnen zu helfen, durch den Verkauf Ihrer Kurse Geld zu verdienen. Daher unterstützt das Plugin die vollständige Integration mit einigen der beliebtesten eCommerce-Plugins: WooCommerce, Easy Digital Downloads und iThemes Exchange (wenn Sie sich nicht sicher sind, welche davon am besten ist, sehen Sie sich den JarredRitchey-Vergleich an). Diese Integrationen werden über kostenlose Erweiterungen aus dem offiziellen Repository ermöglicht. Es gibt weitere zehn Integrationserweiterungen, die Kompatibilität mit OptimizePress und MemberPress bieten.

WP Courseware-Lizenzen beginnen bei $ 99, einschließlich Support und Updates für ein Jahr. Das Plugin ist voll kompatibel mit jedem WordPress Theme.

Offizielle Website

Sensei ($ 149)

Als nächstes haben wir das von WooThemes entwickelte Sensei-Plugin – eine einzelne Site-Lizenz kostet $ 149. Das Plugin ist mit den meisten WordPress-Themes kompatibel, aber WooThemes hat auch eine Reihe von Sensei-kompatiblen Themen entwickelt.

Sensei teilt Kurse anders als WP Courseware und bricht sie einfach in den Unterricht. Diese Lektionen werden genau wie Standard-WordPress-Posts / -Seiten konfiguriert, wobei bestimmte Unterrichtseinstellungen über eine Metabox direkt unter dem visuellen Editor von WordPress konfiguriert werden. In diesem Metabox können Sie die Unterrichtslänge angeben, eine Komplexitätsbewertung abgeben und ein Video einbetten.

Sie können ein Quiz konfigurieren, das Schüler absolvieren müssen, um die Lektion als abgeschlossen zu markieren, und Sie können jeden Aspekt davon steuern – von der Anzahl der Fragen bis zur bestandenen Note. Sie können auch ein Frage Bank für jede Lektion, und Sensei wird dann zufällige Fragen von dieser Bank für Schüler zur Antwort zeigen.

Multiple-Choice-Quizzes werden automatisch benotet, wobei die Schüler ihre Noten sofort erhalten – Sie können die für jede Klasse erforderlichen Noten vorkonfigurieren. Bei offenen Fragen, die eine Überprüfung durch einen Lehrer erfordern, können die Schüler ihre Noten in einem Schüler-Dashboard-Bereich abholen, in dem auch der Gesamtfortschritt des Schülers während des Kurses angezeigt wird.

Eine der coolsten Funktionen des Plugins ist Voraussetzungen, mit dem Sie Ihren Kurs mit einem WooCommerce-Produkt synchronisieren können. Mit anderen Worten, Sie können für Ihre Kurse Gebühren erheben, wenn die Zahlung von der WooCommerce-Kasse übernommen wird.

Über den Tellerrand hinaus kann diese Funktion auch dazu genutzt werden, Kurse anzubieten physisch Produkte – zum Beispiel, wenn ein Kunde eine Gitarre kauft, bekommen sie auch Zugang zu einem Lerne Gitarre zu spielen e-Kurs.

Sensei bietet auch ein hilfreiches Analysetool, das einen besseren Einblick in den Fortschritt der Schüler bietet. Auf diese Weise können Lehrkräfte die wichtigsten Messwerte erfassen, z. B. die Gesamtzahl der Einschreibungen, die Abschlussrate des Unterrichts und die durchschnittliche Punktzahl pro Unterrichtsstunde.

Insgesamt ist Sensei ein sehr fähiges Plugin – jedoch hat WooThemes sieben Erweiterungen veröffentlicht, um seine Funktionalitäten zu verbessern (fünf davon sind kostenlos). Diese Erweiterungen sind:

  • Sensei Inhalt Tropfen ($ 39) – Wählen Sie aus, wann die Schüler auf das Kursmaterial zugreifen können, indem sie Inhalte abtropfen lassen.
  • Sensei-Zertifikate (KOSTENLOS) – Zeigen Sie Ihren Schülern nach Abschluss des Kurses ein Zertifikat.
  • Sensei Media Anhänge (KOSTENLOS) – Fügen Sie andere Mediendateien zu Lektionen hinzu, z. B. PDFs.
  • Fortschritt des Sensei-Kurses (KOSTENLOS) – Lassen Sie die Schüler ihren Fortschritt über ein Sidebar-Widget verfolgen.
  • Sensei Kursteilnehmer (KOSTENLOS) – Zeigen Sie Avatare von anderen Studenten an, die am Kurs teilnehmen, sowie die Gesamtzahl der Teilnehmer.
  • Sensei Teilen Sie Ihre Note (KOSTENLOS) – Schüler können ihre Unterrichtsstunden über soziale Medien teilen.
  • Sensei-AbzeichenOS ($ 19) – ein lustiges Belohnungssystem, mit dem die Schüler digitale Abzeichen für ihren Kursfortschritt erwerben können.

Offizielle Website

LearnPress (KOSTENLOS)

Aufgrund der relativen Komplexität von Lernmanagementsystemen haben die meisten einen hohen Preis. LearnPress ist die offensichtliche Ausnahme und bietet das Kern-Plugin kostenlos aus dem offiziellen Repository an.

Aber wie steht diese kostenlose Option im Vergleich zu den Premium-Alternativen? Ziemlich gut, eigentlich. LearnPress ist einfach zu bedienen, kommt mit vielen nützlichen Funktionen und ist wie viele andere Plugins auch vollständig erweiterbar.

Kurse werden durch Navigieren zu erstellt LearnPress > Kurs > Neue hinzufügen. Dies sieht wie der standardmäßige visuelle Editor von WordPress aus, aber die wichtigen Kursdetails werden direkt über die Meta-Boxen konfiguriert.

Zunächst können Sie den Lehrplan durch Hinzufügen von Kursabschnitten umreißen und sie dann in Einzelunterricht und Quiz teilen. Jede Lektion / jedes Quiz wird mit einem einzigen Mausklick hinzugefügt.

Wenn sie veröffentlicht werden, werden die Lektionen in auffälligen Leuchtkästen angezeigt, was sich als eine wirklich angenehme Art des Lernens anfühlt.

Auf dem Bildschirm des visuellen Editors können Sie auch andere wichtige Einstellungen für Ihren Kurs konfigurieren, einschließlich der endgültigen Prüfungsdetails (einschließlich der Mindestpunktzahl), der maximalen Einschreibungen, der Kursdauer und der Anzahl der zulässigen Wiederholungen. Sie können diesen Abschnitt auch verwenden, um einen Anmeldepreis festzulegen. Der kostenlose Core unterstützt die PayPal-Zahlung direkt mit den für die Integration von Stripe und WooCommerce verfügbaren Erweiterungen.

Schüler können sich gegenseitig helfen, mit Lehrern kommunizieren oder einfach nur miteinander kommunizieren. Dies kann durch die Einrichtung eines eigenen Kursforums erreicht werden. Wenn Sie ein Forum hinzufügen, müssen Sie eines der kostenlosen Add-ons installieren, entweder mit BuddyPress oder bbPress Integration.

Apropos Add-ons, die LearnPress-Entwickler haben sage und schreibe 17 Spiele veröffentlicht – sechs kostenlose und 11 Premium. Der freie Kern ist beeindruckend, aber diese Erweiterungen – insbesondere die Premium-Erweiterungen – lassen Sie die ausgefallene Funktionalität hinzufügen, die LearnPress mit den Premium-Alternativen in Einklang bringt. Einige meiner Lieblings-Add-ons sind:

  • LearnPress Voraussetzung Kurse (kostenlos) – Ermöglicht das Erstellen von fortgeschrittenen Kursen, für die nur Kurse absolviert werden können, nachdem die vorausgesetzten Kurse bestanden wurden.
  • LearnPress Co-Lehrer ($ 30) – können Sie mehrere Lehrer einem Kurs zuweisen.
  • LearnPress Zuweisungen ($ 30) – Hier können Sie Aufgaben für Ihre Kurse festlegen, die von den Schülern hochgeladen werden, indem Sie sie auf die Website hochladen.
  • LearnPress Sammlungen ($ 20) – Sie können Kurse zusammenlegen und unter einem Preis verkaufen.
  • LearnPress myCRED ($ 30) – integriert LearnPress mit myCRED und ermöglicht es den Schülern, Abzeichen und Punkte für ihren Fortschritt zu verdienen.

LearnPress ist mit jedem WordPress Theme kompatibel, jedoch hat der Entwickler zwei spezielle LearnPress Themes auf ThemeForest: Education WP und eLearning WP veröffentlicht, die jeweils 59 $ kosten. Beide sehen umwerfend aus, daher empfehle ich dringend, sie zu überprüfen.

Offizielle Website

LernDash ($ 159)

LearnDash ist ein weiteres außergewöhnliches All-in-One-Lernmanagementsystem für WordPress. es verfügt über eine beeindruckende Reihe von Funktionen, mit denen Sie so einfach wie möglich Online-Kurse erstellen können.

Zunächst einmal unterstützt LearnDash mehrstufige Kurse, sodass Sie sie strukturieren können, indem Sie sie in Lektionen, Themen, Tests und Kategorien aufteilen. Der Inhalt des Kurses kann an die Schüler verteilt werden, so dass alle nach dem gleichen Zeitplan arbeiten. Außerdem können Sie den Zugang zu bestimmten Lektionen einschränken, indem Sie die Voraussetzungen konfigurieren (dies setzt voraus, dass die Schüler bereits abgeschlossene Kurse / Lektionen / Quizs absolviert haben) ).

Quizzes sind ein wertvolles Werkzeug, um den Fortschritt der Schüler zu verfolgen, und LearnDash bietet eine integrierte Unterstützung für sieben Fragetypen, einschließlich Auswahl, Einzelwort, Aufsatz und Drag-and-Drop.Fragen können auch im Text-, Audio- und Videoformat gestellt werden, und für eine gründlichere Bewertung können Sie Aufgaben festlegen, die von Studenten eingereicht werden, indem Sie ein Dokument auf Ihre Website hochladen.

LearnDash Quiz kommen auch mit vielen coolen sozialen Features. Zunächst können Besucher Zertifikate und aufleveln basierend auf ihrer Leistung. Und als Anreiz werden Top-Scorer auf öffentlichen Bestenlisten angezeigt.

Aus dem Backend lernen die Lehrer Quiz-Performances gründlich zusammen. Sie können die Antworten der einzelnen Personen überprüfen oder den Fortschritt der gesamten Gruppe überprüfen, indem sie Statistiken nach Frage betrachten.

Mit LearnDash können Sie auch spezielle Foren für Ihre Kurse erstellen. Studenten können diesen Bereich nutzen, um sich gegenseitig zu unterstützen und Kontakte zu knüpfen – mit jedem Studenten, der ein Front-End-Benutzerprofil erstellen muss. Unterschätzen Sie nicht, wie wichtig das soziale Element für Studenten ist!

Hier ist noch eine der wichtigsten Verkaufsargumente von LearnDash: Die Entwickler hören aktiv auf Vorschläge für zusätzliche Funktionen und veröffentlichen sie als Erweiterungen. Es gibt bisher 26 Erweiterungen (einschließlich einiger Drittanbieter) – 18 kostenlose und acht Premium. Einige meiner Favoriten sind:

  • Zahlungsgateways (KOSTENLOS) – Um den Verkauf von Kursen zu erleichtern, bietet LearnDash kostenlose Zahlungsgateway-Erweiterungen für WooCommerce, Stripe, einfache digitale Downloads, iThemes Exchange, 2Checkout und Jigoshop.
  • Event Espresso Integration (KOSTENLOS) – ermöglicht es, eCourses mit Ihren Live-Events anzubieten.
  • Kursraster (KOSTENLOS) – Zeigt verfügbare Kurse in stilvollen Produkt-Grids an.
  • Visuelle Anpassung ($ 29) – können Sie Ihren Kurs mit vollständig anpassbaren Kursinhalten, Widgets und Fortschrittsbalken versehen.
  • Front-End-Kurs-Erstellung ($ 35) – können Sie Ihre Kurse auf der Vorderseite Ihrer Website erstellen. Dies ist benutzerfreundlicher als das WordPress-Backend und ermöglicht es Besuchern, sich als Kursautor zu registrieren und Ihre Website in einen vollwertigen eCourse-Marktplatz zu verwandeln.

Offizielle Website

LifterLMS (KOSTENLOS)

LifterLMS ist ein weiteres Lernmanagementsystem mit einem freien Kern. Es ist in der WordPress-Community hoch angesehen, was es zu einer großartigen Option macht, um deine Kurse zu betreiben. In der Tat hat WP101 kürzlich seine Kurse auf LifterLMS migriert – das ist eine echte Bestätigung!

Das Plugin funktioniert wie eine Mitgliederwebsite – Studenten registrieren oder kaufen einen Kurs, dieser aktualisiert ihr Mitgliedschaftsniveau und kann dann auf den relevanten Inhalt zugreifen.

Alle Kursmaterialien werden über das WordPress-Backend zusammengestellt – die Benutzeroberfläche ist einfach zu verwenden, so dass Sie Ihren Kurs aus einer Reihe von Modulen und Lektionen zusammenstellen können. Lektionen können text-, video- oder audio-basiert sein, so dass Sie unterschiedliche Lernstile auswählen können, während Videokurse in der Regel als Premium angesehen werden, was einen höheren Preis rechtfertigen kann.

Apropos Preisschild: LifterLMS verfügt über eine integrierte Einkaufswagenfunktionalität, mit der Sie Ihre Kurse verkaufen können. Derzeit werden drei Zahlungsgateways unterstützt: PayPal (kostenlos mit dem Core), WooCommerce (kostenlos über die Erweiterung) und Stripe (mit der Erweiterung "99"). Um Studenten anzulocken und den Verkauf anzukurbeln, können Sie mit dem LifterLMS Coupons konfigurieren.

Weitere nützliche Funktionen sind Inhaltströpfeln, Quizfragen, Analysen und Gamification – Gamification verleiht Auszeichnungen basierend auf der Leistung der Schüler.

Für ein kostenloses Plugin mag es Sie überraschen, dass LifterLMS über einige einzigartige Funktionen verfügt. Für den Anfang gibt es benutzerdefinierte Seitenleisten, mit denen Sie dedizierte Sidebar-Widgets hinzufügen können, um Ihre Kurse zu verbessern. Am beeindruckendsten ist jedoch, dass LifterLMS ein automatisiertes E-Mail-System unterstützt, das darauf abzielt, das Engagement der Schüler zu steigern. Studenten lösen automatisierte E-Mails auf verschiedene Arten aus – etwa weil sie sich nicht für eine bestimmte Zeit einloggen, ein Modul nicht bestehen oder ein erforderliches Quiz unvollständig lassen.

Wenn Sie upgraden möchten, ist LifterLMS Pro für $ 99 pro Jahr erhältlich. Die Pro-Version ist in erster Linie ein Prioritäts-Support-Service, wobei der Entwickler schnellere Antworten und einen höheren Detaillierungsgrad verspricht. Um den Deal zu versüßen, unterstützt LifterLMS Pro jedoch auch ein paar zusätzliche Grafiken für Ihr Gamification-System.

Offizielle Website

Abschließende Gedanken

Und das vervollständigt unseren tiefgreifenden Rundown von fünf der besten Learning-Management-Systeme für WordPress!

Da alle fünf Plugins für diese Aufgabe außergewöhnlich gut gerüstet sind, gibt es bei den Funktionen und Funktionen eine gewisse Überlappung. Zum Beispiel machen es alle Plugins, die heute vorgestellt werden, wirklich einfach, Kurse aus dem WordPress-Backend zu erstellen, Schüler zu quizzen und schließlich Ihre Kurse zu verkaufen.

Die Plugins unterscheiden sich jedoch in Bezug auf Preise und einige zusätzliche Luxus Features – manchmal als Erweiterungen angeboten.

Welches LMS-Plugin ist das beste? Nun, das hängt von den Funktionen ab, die Sie benötigen. Mein Tipp ist, jede spezielle Funktionalität zu berücksichtigen, die Ihr LMS benötigt, und dann rückwärts zu arbeiten und zu prüfen, ob Ihr bevorzugtes Plugin dies unterstützt.

Denken Sie daran: Welches Plugin Sie auch immer aus dieser Liste wählen, Sie werden nicht weit gehen. Sie sind alle einfach zu verwenden und jeder unterstützt alle wichtigen LMS-Funktionen, die Sie benötigen.

Und wenn du es bist Ja wirklich stecken? Wählen Sie eine der kostenlosen Optionen, sehen Sie, wie Sie zurecht kommen, und überlegen Sie dann, ob Sie mit Premium-Erweiterungen upgraden möchten!

Verwenden Sie eines der oben genannten LMS-Plugins? Gedanken?

Schau das Video: Mehr Traffic und Conversion generieren mit 3 Tipps

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: