👉 Alexa Rang - Was ist das und ist es wichtig?

4 einfache Möglichkeiten, um eine hoch konvertierende Website zu erstellen

Die Leute lieben es, Zahlen auf Dinge zu kleben – normalerweise, um sie mit ähnlichen Dingen zu vergleichen und ihnen gegenüberzustellen. Websites sind keine Ausnahme: Was würde Webmaster nicht vergleichen und seine Website mit der eines Konkurrenten vergleichen? Eine der bekanntesten Metriken, die darauf abzielen, Menschen genau das zu ermöglichen, ist der berüchtigte Alexa Rank – warum berüchtigt? Weil historisch gesehen viele Leute nicht darauf vertrauen, dass sie ein genauer Indikator dafür sind, was sie messen soll, nämlich "wie sich eine Website im Vergleich zu allen anderen Websites im Internet in den letzten drei Monaten verhält" (direkt zitiert) von der offiziellen Website von Alexa) * – was selbst eine etwas zweifelhafte Definition ist: Ich meine "wie eine Website läuft" … Was bedeutet das ?! Richtig, genug von einem Intro, lass uns stecken bleiben …

Eine kleine Geschichte

Alexa wurde 1996 gegründet und ist eine in Kalifornien ansässige Tochtergesellschaft von Amazon.com (1999 von Amazon übernommen), die sich auf die Bereitstellung kommerzieller Web-Traffic-Daten spezialisiert hat, die über verschiedene Symbolleisten und Webbrowser-Erweiterungen gesammelt wurden. Zu den wichtigsten Aktivitäten von Alexa gehören die Bereitstellung einer Datenbank, die als Grundlage für die Erstellung der Wayback Machine diente, und die Erstellung verschiedener Suchfunktionen (die größtenteils eingestellt wurden). Die Sache, für die sie am besten bekannt sind, ist natürlich ihr "Alexa Rank" – eine Metrik, die Websites in der Reihenfolge der Popularität oder "wie [gut] eine Website" in den letzten 3 Monaten bewertet.

Wie werden Alexa Ranks gemessen?

Laut der offiziellen Website der Alexa-Website "Our Data" wird der Rang anhand einer "Kombination" der geschätzten durchschnittlichen täglichen Besucherzahlen auf der Website und der geschätzten Anzahl der Seitenaufrufe auf der Website in den letzten 3 Monaten berechnet – mit der Website mit der höchsten Kombination von eindeutigen Besuchern und Seitenaufrufen, die als # 1 eingestuft werden. Die Daten werden von einer Gruppe von Internetnutzern mit einer der 25.000 Browsererweiterungen für Google Chrome, Firefox und / oder Internet Explorer erfasst. Ein Algorithmus "korrigiert" dann für verschiedene mögliche Verzerrungen und versucht, Besucher zu kompensieren, die sich möglicherweise nicht in Alexas Messfeld befinden (ein Faktor, dem er in der Vergangenheit nicht immer gerecht wurde) und die Daten basierend auf dem geografischen Standort der Besucher normalisiert.

Wie kann ich den Alexa-Rang einer Website anzeigen?

Zumindest ist dieser Teil einfach: Gehen Sie einfach auf die offizielle Alexa-Website, geben Sie Ihren vollständigen Domain-Namen ein und drücken Sie Return! Darüber hinaus zeigt das Scrollen auf der Ergebnisseite kein Ende anderer interessanter Messwerte wie Absprungrate, tägliche Seitenaufrufe pro Besucher, tägliche Zeit vor Ort und Prozentsatz der Besuche aus der Suche sowie verschiedene demografische Merkmale, eine Liste der verlinkten Websites und sogar Seitengeschwindigkeit / Ladezeiten! All das sollte wahrscheinlich mit einer Prise Salz eingenommen werden …

Was bedeutet der Alexa-Rang?

Der allgemeine Konsens scheint von den meisten (sicherlich nicht allen) nur widerwillig zu sein, dass es tatsächlich eine sehr allgemeine – grobe – Korrelation (anscheinend mit einer Menge von abgelegenen Datenpunkten) zwischen dem Alexa Rank und dem Traffic für eine gute etablierte Websites, die über ein bestimmtes Verkehrsaufkommen hinausgehen: zB für relativ beliebte Seiten mit Alexa Ranks von weniger als etwa 50.000 bis 100.000 – zu ihrem Verdienst, sagt Alexa auf ihrer Website:Verkehrsklassifizierungen von 100.000 und mehr sollten als [sehr?] grobe Schätzungen angesehen werden"Und das umgekehrt"Je näher ein Standort an # 1 kommt, desto genauer werden die Verkehrsranglisten". Alles, was über diesen 100.000 Wegpunkt hinausgeht, und alle, mit denen ich je gesprochen habe (ich hänge in etwas geekigen Kreisen), scheinen es als eine Metrik zu belächeln, die neun von zehn Fällen fast vollständig ignoriert werden kann.

Warum neigen die Menschen nicht dazu, ihm zu vertrauen?

Es scheint, dass viele Leute / Webmaster, die Zugang zu verlässlichen Webanalysedaten (die von Google Analytics natürlich am häufigsten zur Verfügung gestellt werden) für mehr als eine Webseite berichten, dass sie Webtraffic Trends und Statistiken sehen, die scheinbar völlig aus der Reihe sind mit dem entsprechenden Alexa Rank für jede Site. Leider ist Google nur so etwas wie "Ist Alexa Rank Accurate?" solche Berichte zu finden – nicht gut! Obwohl, in aller Fairness, sind einige dieser Berichte für Websites mit ziemlich hohen Alexa-Rängen – d. H. Oft weit über die 100.000-Marke.

Der eigentliche Kicker scheint jedoch zweifach zu sein: 1) Alexa ist nicht in der Lage, ihre Daten von allen zu sammeln (sie haben offensichtlich einfach keinen Zugriff auf die Surfgewohnheiten von jedem) – sie können nur Daten von einer Untergruppe von a erfassen einige Millionen Benutzer über bestimmte Browser-Erweiterungen (wie bereits erwähnt) – etwas gesunden Menschenverstand schlägt vor, wird fast sicher die Daten von Anfang an verfälschen (da der durchschnittliche Benutzer wahrscheinlich wahrscheinlich keine solche Browser-Erweiterungen installiert hat) und 2 ) anstatt solche Bedenken frontal anzugehen und völlig offen zu sein, wie genau diesem speziellen Problem Rechnung getragen wird, zB indem man offen darüber ist, wie genau die zugrunde liegenden Daten gesammelt und zur Berechnung des Rangs verwendet werden, scheint Alexa (soweit meine (zugegebenermaßen etwas eingeschränkte Forschung) ist weniger als 100% transparent in der Sache, einfach zu sagen, dass Alexa Rank 'mit einer Kombination der geschätzten durchschnittlichen täglichen Besucherzahl auf der Website und die geschätzte Anzahl o berechnet wird f Seitenaufrufe auf der Website in den letzten 3 Monaten ". Hmmmm ….

Sind Alexa Ranks wichtig?

Für die meisten Websiteinhaber ist es natürlich sehr wichtig, "wie eine Website funktioniert". Bei der Bewertung Ihrer eigenen Website würde ich jedoch empfehlen, einfach Google Analytics-Daten beizubehalten, anstatt dem Alexa-Rang Ihrer Website eine signifikante Bedeutung zuzuweisen. Wenn Sie sich jedoch die Websites von Mitbewerbern ansehen, werfen Sie einen kurzen Blick auf ihren Alexa-Rang, um eine sehr grobe Vorstellung davon zu bekommen, wie beliebt ihre Website im Vergleich zu Ihrer ist (vorausgesetzt, dass die gleichen Leute beide Seiten besuchen) verursacht durch die deutlich weniger als perfekte Art und Weise, in der Alexa ihre Daten sammelt); Allerdings würde ich definitiv nicht denken, dass eine bestimmte Website mehr Traffic bekommt als eine andere, nur weil der Alexa-Rank nur ein paar tausend niedriger ist – und wenn die Website, an der Sie interessiert sind, zufällig einen Rang hat in der Nähe der oben genannten 100.000 Punkte ist es wahrscheinlich am besten, keine signifikante Bedeutung dem Vergleich von Alexa Ranks zuzuordnen!

Fazit

Ich persönlich hoffe, dass Alexa weiterhin daran arbeitet, diese spezielle Metrik auf Vordermann zu bringen … weil es sicher schön wäre, auf jeder einzelnen Website eine Nummer zu finden, die es uns ermöglicht, sie alle mit einer angemessenen Genauigkeit zu vergleichen und zu vergleichen! Leider scheint es noch ein weiter Weg zu sein, um das Vertrauen der Industrie wiederzugewinnen!

* // www.alexa.com/help/traffic-learn-more

Was denken Sie? Hast du bemerkt, dass Alexa Ränge immer genauer werden, wenn sie abnehmen? Wie viel Vertrauen setzen Sie in der Regel auf die Genauigkeit des Alexa-Ranks einer Website auf einer Skala von 1 bis 10?

Schau das Video: Digitale Infoprodukte erstellen & vertreiben – Online Geld verdienen mit Videokursen, E-Books & Co.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: