👉 Was genau ist ein Widget-ready WordPress Theme? - IsItWP

6 Häufig vorkommende Seitenfehler, die Ihre Conversions töten

>

Es scheint, wo auch immer du ein WordPress-Theme heute promoted siehst, du siehst es als das, was es ist Widget-bereit. Die kostenlosen WordPress-Themes, die hier verfügbar sind, sind keine Ausnahme. In diesem Tutorial, das ausschließlich im Theme Lab verfügbar ist, erfahren Sie:

  1. Was genau ist ein Widget-ready WordPress Theme?
  2. Warum möchten Sie überhaupt Widgets verwenden?
  3. Wie Widgets zum Anpassen der WordPress-Website verwendet werden

Wie immer, komplett mit Screenshots, so dass es für einen Anfänger einfach ist mitzukommen.

Was genau ist ein Widget-ready WordPress Theme?
Dies bedeutet, dass ein WordPress Theme hat Widgeted Bereiche, in denen Sie diese Bereiche in einer einfach zu verwendenden Drag-and-Drop-Methode dynamisch bearbeiten können. Die meiste Zeit werden Widgets in den Sidebars von Themes verwendet, weshalb Sie häufig den Begriff "Widgeted Sidebar" in Verbindung mit Widget-Ready sehen. Seit WordPress 2.2 sind Widgets ein Teil des "Kerns" und gebündelt mit allen neuen WordPress-Installationen.

Warum möchten Sie Widgets verwenden?
Vielleicht möchten Sie Widgets verwenden, weil sie die Seitenleiste (oder andere Bereiche mit Widgets) Ihrer WordPress-Site ändern viel einfacher. Das Verschieben von Sidebar-Elementen wie Kategorien- / Archivlisten und Blogroll-Links kann problemlos über ein Widget-bereites Theme erfolgen.

Jetzt wissen Sie, was Widgets sind und warum Sie sie verwenden möchten. Als nächstes ist es Wie Verwenden von Widgets zum Anpassen Ihrer WordPress-Website.

Schritt 1: Überprüfen Sie, ob das Thema Widget-bereit ist
Sie können keine Widgets verwenden, wenn das von Ihnen verwendete Thema überhaupt nicht Widget-fähig ist. Navigieren Sie zu Ihrem Präsentation Menü und fahren Sie mit der Widgets Untermenü Ihres Administrationsbereichs. Wenn Sie so etwas sehen, haben Sie kein Glück:

Schritt 2: Verwenden Sie verfügbare Widgets
Für den Rest des Tutorials werden wir mit einem unserer Widget-bereiten Themen namens Moonlit Sky arbeiten. Sie werden bemerken, dass dieses spezielle kostenlose WordPress-Theme hat zwei Seitenleisten auf der rechten Seite. Beide Seitenleisten sind Widgeted.

Gehen Sie voran und ziehen Sie einige der verfügbaren Widgets in die Sidebar Ihrer Wahl und speichern Sie die Änderungen. Diese Änderungen werden automatisch auf Ihrer Hauptseite angezeigt. Einige Widgets haben ein kleines Symbol neben ihnen, wo Sie Dinge wie den Titel des Widgets festlegen können, der auf der Site angezeigt werden soll. So sehen die Einstellungen für das Kategorien-Widget aus:

Schritt 3: Weitere Widgets
Wenn Sie weiter unten auf der Seite blättern, sehen Sie, wie Sie dem Pool verfügbarer Widgets weitere Widgets hinzufügen. Dies ist besonders nützlich für die Text-Widgets, da Sie so ziemlich jeden Text oder jedes HTML-basierte Element darin einfügen und sie wie jedes andere Widget in der Seitenleiste anzeigen können. Wählen Sie einfach die gewünschte Nummer in der Dropdown-Box und speichern Sie sie.

Für ein letztes Beispiel werden wir die Widgets mit zwei Text-Widgets wie folgt anordnen:

So sieht es auf der Site aus, nachdem die Änderungen gespeichert wurden:

Widgets sind ziemlich cool, oder? Denken Sie daran, es gibt unzählige andere Widget-Plugins von Drittanbietern, mit denen Sie Ihre Sidebar aufpeppen können. Sie können eine riesige Liste im offiziellen WordPress Plugin-Repository finden. Wenn Sie Fragen haben, zögern Sie nicht, in unserem allgemeinen Support-Forum nach Hilfe zu fragen. Zögern Sie nicht, einen Kommentar zu hinterlassen oder abonnieren Sie unseren Feed. Ich hoffe, dir hat das Tutorial gefallen!

Schau das Video: Die fĂĽhrenden Todesursachen entwurzeln

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: