👉 Wie man neue Benutzer und Autoren zu Ihrem WordPress Blog hinzufügt

So erstellen Sie eine neue Seite in WordPress

Möchten Sie Ihrem Blog mehrere Autoren hinzufügen? WordPress verfügt über ein integriertes Benutzerverwaltungssystem, mit dem Sie Benutzer mit verschiedenen Rollen und Funktionen hinzufügen können, sodass Sie neue Benutzer hinzufügen können, ohne sich um die Sicherheit Ihrer Website kümmern zu müssen. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihrem WordPress Blog neue Benutzer und Autoren hinzufügen können.

Videoanleitung

Abonnieren Sie WPBeginner

Wenn Ihnen das Video nicht gefällt oder Sie weitere Anweisungen benötigen, lesen Sie weiter.

Hinzufügen eines neuen Benutzers auf Ihrer WordPress-Website

Es gibt zwei Möglichkeiten, neue Benutzer auf Ihrer WordPress-Site hinzuzufügen. Sie können Ihre WordPress-Website für die Benutzerregistrierung öffnen oder Sie können Benutzer manuell hinzufügen. Die erste Methode ermöglicht jedem, ein Konto auf Ihrer Website zu erstellen. Diese Methode ist nützlich, wenn Sie viele Personen einladen möchten, Ihrer Website beizutreten. Wenn Sie jedoch nur ein paar Benutzer hinzufügen möchten, sollten Sie sie manuell hinzufügen.

Um einen neuen Benutzer auf Ihrer WordPress-Website hinzuzufügen, klicken Sie einfach auf Benutzer »Neu hinzufügen und füllen Sie das Formular aus.

Zuerst müssen Sie einen Benutzernamen angeben und etwas verwenden, das für den Benutzer, den Sie hinzufügen, leicht zu merken ist. Sie müssen sich den Benutzernamen zum Anmelden merken. Eine gute Strategie besteht darin, den ersten Buchstaben des Vornamens des Benutzers mit seinem Nachnamen zu verwenden. Zum Beispiel, tgriffin, jsmith usw.

Als nächstes müssen Sie die E-Mail-Adresse des Benutzers eingeben. Überprüfen Sie die E-Mail-Adresse, da die Benutzer diese benötigen, um ihre Passwörter zurückzusetzen oder E-Mail-Benachrichtigungen zu erhalten.

Sie können Vorname, Nachname und Website-Informationen eingeben. Diese Felder sind jedoch optional und Benutzer können ihre Profile bearbeiten, um diese Felder auszufüllen.

Der nächste Punkt im Formular ist ein Passwort zu wählen. Sie müssen ein starkes Passwort verwenden. Wir empfehlen, zu diesem Zweck einen Online-Passwortgenerator zu verwenden. Unterhalb der Passwortfelder sehen Sie ein Kontrollkästchen, mit dem Sie das Passwort per E-Mail an den Benutzer senden können. Die Benutzer erhalten ihre Login-Daten auf der oben angegebenen E-Mail-Adresse.

Die letzte Option auf der Seite ist die Auswahl der Benutzerrolle. Jede Benutzerrolle verfügt über verschiedene Funktionen. Der Abonnent ist die am wenigsten mächtige Rolle, und der Administrator oder Netzwerkadministrator ist die mächtigste Rolle. Sie müssen eine Rolle auswählen, abhängig davon, welche Aufgaben ein Benutzer auf Ihrer Website ausführt.

Verständnis von Benutzerrollen in WordPress

WordPress enthält diese Standardbenutzerrollen:

1. Administrator
2. Herausgeber
3. Mitwirkender
4. Autor
5. Abonnent

Ein Administrator kann alle Aufgaben auf Ihrer WordPress-Site ausführen. Es wird dringend empfohlen, diese Rolle keinem Benutzer zuzuweisen, es sei denn, Sie vertrauen ihnen. Mit der Benutzerrolle "Administrator" kann ein Benutzer Plugins installieren, Designs ändern, Inhalte, Medien und andere Benutzer einschließlich anderer Administratoren löschen.

Wenn Sie einem Benutzer nur das Hinzufügen von Posts erlauben und nur seine eigenen Posts bearbeiten möchten, können Sie die Benutzerrolle contributor verwenden. Benutzer mit der Benutzerrolle "Contributor" können Posts schreiben, sie jedoch nicht veröffentlichen. Sie können die Beiträge anderer Benutzer nicht bearbeiten und können nicht auf andere Admin-Bildschirme wie Plugins, Designs, Einstellungen, Tools usw. zugreifen.

Wenn Sie andererseits zulassen möchten, dass jemand nicht nur Posts hinzufügt, sondern diese auch veröffentlicht, ist die Autor-Benutzerrolle perfekt für diese Situation. Benutzer mit der Autorenbenutzerrolle können ihre eigenen Beiträge hinzufügen, bearbeiten und veröffentlichen.

Um einem Benutzer die vollständige redaktionelle Kontrolle auf Ihrer Website zu ermöglichen, können Sie ihm die Rolle des Editor-Benutzers zuweisen. Benutzer mit der Benutzerrolle Editor können ihre eigenen Beiträge sowie Beiträge von allen anderen Benutzern hinzufügen, bearbeiten, veröffentlichen und löschen. Sie können nicht auf Website-Einstellungen, Plugins, Designs usw. zugreifen.

Ein Abonnent kann nur sein eigenes Profil auf Ihrer Website verwalten und kann keine Posts schreiben. Es wird normalerweise auf Websites verwendet, auf denen Benutzer sich anmelden müssen, um Kommentare abzugeben oder Inhalte herunterzuladen.

Benutzer in WordPress verwalten

Als Administrator können Sie jederzeit Benutzer von Ihrer WordPress-Site hinzufügen und entfernen. Sie können das Profil eines Benutzers jederzeit bearbeiten und alle Informationen einschließlich der Kennwörter ändern. Klicken Sie einfach auf Benutzer und bearbeiten oder löschen Sie einen Benutzer, wann immer Sie wollen.

Für abenteuerlustige Benutzer gibt es weitere Optionen, mit denen Sie die Funktionalität des WordPress-Benutzerverwaltungssystems erweitern und anpassen können. Sie können Funktionen zu Benutzerrollen hinzufügen oder entfernen oder sogar benutzerdefinierte Benutzerrollen erstellen. Sie können Benutzerprofilen zusätzliche Felder hinzufügen, ein Autorenbiofeld hinzufügen, eine Autorenliste anzeigen und so weiter.

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen geholfen hat, neue Benutzer und Autoren zu Ihrer WordPress-Seite hinzuzufügen.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann abonnieren Sie bitte unseren YouTube Kanal für WordPress Video Tutorials. Sie können uns auch auf Twitter und Google+ finden.

Schau das Video: WordPress Seiten erstellen (Unterseiten)

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: