👉 Wählen Sie ein E-Commerce-Theme und 15 der Besten für WordPress (2018)!

So fügen Sie den Countdown für Google+ Hangouts in WordPress hinzu

Immer mehr Unternehmen eröffnen Geschäfte online – und das sind nicht nur brandneue Unternehmen, sondern auch alte und etablierte Anbieter wissen, wie wichtig eine Online-Präsenz ist.

Um die Online-Kunden zu einem Kauf auf Ihrer Website zu bewegen, ist jedoch eine ordnungsgemäße Planung erforderlich. In den wenigen Sekunden, die eine Maus über Ihrer Homepage schwebt, müssen Sie den Besucher dazu verleiten, länger zu bleiben, sich mehr umzusehen und vor allem zu kaufen!

In diesem Artikel behandeln wir einige der kritischsten Dinge, die Sie in Betracht ziehen sollten, wie Sie ein passendes E-Commerce-Theme für Ihre Website auswählen können, und beenden Sie mit einem kurzen Blick auf 15 der besten WordPress-E-Commerce-Themen auf dem Markt.

Lass uns anfangen.

Nageln von E-Commerce

Stellen Sie sich in einem traditionellen Ladengeschäft vor. Der Verkäufer würde Sie einladen und Sie dazu überreden, ein Produkt in der Umgebung auszuprobieren. Das Dekor, die Beleuchtung und die gesamte Produktpräsentationsplattform würden alle entworfen, um das Produkt hervorzuheben. Der Verkäufer würde wahrscheinlich versuchen, Ihnen zu vermitteln, warum Sie das Produkt kaufen sollten, und auf das große Wertangebot hinweisen, das es präsentierte. Er würde auch sein Produkt mit anderen ähnlichen Produkten vergleichen und erklären, warum Sie von ihm kaufen sollten und nicht aus dem Laden weiter auf der Straße.

Nun, all dies, was der Verkäufer in den wenigen Minuten, die Sie in seinem Geschäft verbringen, erledigt, muss die Homepage Ihrer Website in den ersten Sekunden nach Ankunft eines neuen Besuchers tun.

Es muss unbedingt genug tun, damit der Besucher sich festhalten kann – wenn nicht, alles ist verloren!

Wie man einen Besucher überredet

Die kurze Antwort ist Produktpräsentation. Die Produktanzeige auf Ihren Shop-Seiten muss auffällig genug sein, damit die Maus verweilt. Die Bilder müssen scharf, aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet und zoombar sein. Die Produktbeschreibung muss umfassend, aber prägnant sein. Produktvergleiche und Preise müssen für einen potenziellen Käufer leicht verfügbar sein.

Wenn Sie Wertversprechen nicht gut vermitteln können, können Sie nicht auf einen angemessenen Umwandlungssatz hoffen. Ein guter eCommerce lebt davon, einen Produktkatalog so zu präsentieren, dass er einen Käufer anlockt. Durch die Kombination eines beeindruckenden Produkt-Displays mit erstklassiger Navigation auf Ihrer Website haben Sie die Chance, ein profitables E-Commerce-Geschäft zu betreiben. Und hier können WordPress-Themes glänzen.

Warum WordPress für E-Commerce?

Die Chancen stehen gut, dass Sie nicht den nächsten Amazon bauen werden. In diesem Fall wird WordPress mit ziemlicher Sicherheit Ihre beste Wahl sein. (Hinweis: Wenn Sie noch immer nicht genau wissen, welche Plattform Sie verwenden sollen, sehen Sie sich diese frühere Nachricht an, bevor Sie fortfahren.) Wenn Sie ein kleines Unternehmen haben oder beabsichtigen, es auf weniger als ein paar Millionen zu beschränken Jedes Jahr, oder wenn Sie bereits eine WordPress-Website für Ihr Unternehmen haben, ist das Hinzufügen einer E-Commerce-Komponente zu der Gleichung bemerkenswert einfach.

Beachten Sie, dass Content-Marketing ein unglaublich beliebter Mechanismus zur Steigerung der Conversion-Rate ist. Das Hinzufügen von Blog-Seiten ist eine todsichere Möglichkeit, die Kundenbindung zu verbessern. WordPress ist eine saubere Publishing-Plattform und kann diese Funktionen sehr gut verarbeiten.

Ecommerce Plugins für WordPress

Wenn Sie einen Online-Shop betreiben, haben Sie sicherlich schon von WooCommerce gehört. Ein unglaubliches WordPress E-Commerce-Plugin, das mit Abstand der dominanteste Player ist – derzeit sind es mehr als 37% aller Online-Shops – WooCommerce ist einfach großartig! Darüber hinaus wird es von der gleichen Firma wie WordPress.com verwaltet und wird von ihr aktiv weiterentwickelt: Automattic. Dies bedeutet, dass es nicht nur super zuverlässig, sondern auch eine absolut solide langfristige Wette ist!

Im Interesse der Fairness muss jedoch gesagt werden, dass WooCommerce nicht das einzige WordPress E-Commerce-Plug-in ist – und für einige Websites ist es möglicherweise nicht einmal das ideale Produkt. Weitere WordPress eCommerce Plugins sind iThemes Exchange, MarketPress eCommerce, WP eCommerce, Cart66 Cloud und Easy Digital Downloads. (Hinweis: Hier ist ein praktischer Artikel für weitere Informationen zu jedem.)

Wählen Sie ein E-Commerce-Theme für WordPress

Die Auswahl an E-Commerce-Themen ist wirklich groß. Auf ThemeForest allein (bei weitem der beliebteste Ort, um WordPress-Themes zu kaufen) finden Sie fast 1.000 E-Commerce-WordPress-Themen zur Auswahl. Dies kann sowohl befreiend als auch überwältigend, wenn nicht gar verwirrend sein.

Wie wählen Sie das beste E-Commerce-Thema für Ihre Website aus?

Das Thema, das Sie auswählen, sollte Ihr Unternehmen repräsentieren – und auf eine Weise, die Ihre Markenidentität unterstreicht. In den meisten Fällen ist es besser, das Thema einfach zu halten und nur Funktionen beizubehalten, die für Ihre Website wichtig sind. Denken Sie daran: Es ist Ihr Produkt, das im Mittelpunkt stehen muss, nicht das Thema.

Vier wichtige Dinge, die Sie beachten sollten:

  • Im Zweifelsfall denken Sie daran: Benutzererfahrung zuerst, zuletzt und immer.
  • Passen Sie Ihre Kundenerfahrung an und personalisieren Sie das Thema, das Sie verwenden, um Ihre Marke widerzuspiegeln. Stellen Sie sicher, dass das Thema formbar genug ist, um diese Änderungen zu berücksichtigen.
  • Kompatibilität mit den marktüblichen E-Commerce-Plugins ist unerlässlich.
  • Während viele interessante Layouts möglich sind, ist es sicherer, bei bekannten Layouts für Geschäfte zu bleiben. Käufer erwarten eine bestimmte Art von Format für Geschäfte, und wenn Sie zu weit von vertrauten Präsentationen abweichen, können sie es schwierig finden, zu stöbern. Ein einfacher Test wäre, zu sehen, ob ein Benutzer seinen Weg finden kann, selbst wenn die Site in einer unbekannten Sprache ist. Das ist der gewünschte Grad an visueller Vertrautheit.

Was ist in einem E-Commerce-Theme zu suchen?

Die anderen Must-Haves sind:

  • Kostenlos oder bezahlt: Kompetent kostenlose Themen sind für E-Commerce verfügbar, aber ich würde lieber ein Premium-Thema wählen jeden Tag über einen kostenlosen aus zwei Gründen.(1) Premium-Themen sind in der Regel sicherer, da sie häufiger aktualisiert werden und Sicherheitslücken und Bugs regelmäßig in den Updates behoben werden. (2) Premium-Themen bieten eine bessere Unterstützung.
  • Reagierend: Die Welt bewegt sich auf Mobilgeräte. Daher ist es wichtig, dass Ihr Thema auf solchen Geräten gut aussieht. In der Tat sollten Sie für einen Mobile-First-Ansatz gehen, da das meiste Surfen jetzt auf dem Handy passiert. Das bedeutet nicht, dass Sie die größeren Bildschirme ignorieren sollten, da die meisten Verkäufe oder Conversions auf ihnen stattfinden, aber ein Design muss perfekt reagieren und genau auf kleinere Geräte skalieren. Touch-Optimierung ist eine willkommene Funktion.
  • Navigation: Die Route von der Zielseite zur Kasse muss klar sein, und ein Besucher muss seinen Weg innerhalb der Website ohne Zögern finden, wo immer er auf Ihrer Website landet. Mega-Menüs machen die Aufgabe gut genug, aber klebrige Header, Pfeile und Call-to-Action-Buttons können alle helfen. Der Käufer muss sich innerhalb der Website intuitiv bewegen, ohne seinen nächsten Klick herausfinden zu müssen.
  • Sicherheit: Das Thema muss maximale Sicherheit bieten, und dies ist besonders wichtig für Einkaufswagenfunktionen. Während vieles davon abhängig ist von Hosting, SSL und Plugins, kann das Thema selbst Sicherheitsprobleme minimieren. Divi (ein äußerst beliebtes Mehrzweckthema von Elegant Themes) zum Beispiel ist Inhaber des Safe Seal von Sucuri, und das ist eine Frage des Komforts für Divi-Benutzer.
  • Geschwindigkeit: Eine schnelle Website ist von größter Bedeutung für Online-Shops. Käufer sind ungeduldig und wenn sie warten müssen, bis ein Produkt geladen ist, bewegen sie ihre Maus einfach auf eine andere Website. Animationen und Scroller wirken sich negativ auf die Seitengeschwindigkeit aus, daher müssen Sie sie sparsam verwenden. Sie können Ihre Website auch beschleunigen, indem Sie sicherstellen, dass Sie einen geeigneten E-Commerce-Hosting-Anbieter, ein Content Delivery Network (mehr Informationen) und Bildoptimierung verwenden und ihn im Allgemeinen optimieren, um nur das zu enthalten, was wirklich notwendig ist erforderlich, um jede Seite zu laden).
  • Unterstützung für Plugins: Das Theme muss die Plugins unterstützen, die Sie für Ihre Site benötigen. Eine vollständige Integration mit WooCommerce oder anderen E-Commerce / anderen Plugins ist wichtig.
  • Soziales Teilen: Wort der Maus bedeutet Besuche und Besuche werden in Verkäufe umgewandelt. Daher ist die Integration von sozialen Medien unerlässlich. Wenn sich Benutzer von Social Media-Konten aus anmelden können, umso besser.
  • Übersetzung: Wenn Sie die Welt verkaufen oder an eine unterschiedliche Bevölkerungsgruppe verkaufen möchten, muss das Thema bereit für die Übersetzung sein.

Fünfzehn der besten WordPress E-Commerce-Themes auf dem Markt:

Nun, da wir eine gute Vorstellung davon haben, was wir in einem E-Commerce-Thema suchen sollten, werfen wir einen Blick auf einige der besten WooCommerce / WordPress-Themen.

Ladenbesitzer

Mit Shopkeeper können Sie einfach eine vorbereitete Seite von den vielen, die mit dem Thema kommen, übernehmen. Wenn Sie jedoch abenteuerlustig sein und von vorne anfangen möchten, helfen Ihnen die erweiterten Themenoptionen dabei, die Seite zu erstellen, die die Marke Ihres Geschäfts am besten widerspiegelt. Auch für Entwickler ist das Thema eine Freude, denn mit vorgefertigten Layouts, zahlreichen Designelementen und Anpassungsmöglichkeiten können sie in kürzester Zeit eine Website für unterschiedliche Kunden zusammenstellen. Der Feature-reiche und multiple Style-Header wird sich hier sicherlich als nützlich erweisen.

Fast jede Ladenfunktion – von der Warenpräsentation bis zum Versand – ist erledigt. Zwei Premium-Plugins, Visual Composer (hilft beim Seitenaufbau) und Revolution Slider (für die Diashow-Anzeige), sind mit dem Thema gebündelt, was es zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis macht.

Details – Demo

Preis: 59 $

Atelier

Das Atelier wurde erst Anfang Juni aktualisiert und ist jetzt besser als je zuvor. Dank der verbesserten Kompatibilität mit WooCommerce und Visual Composer können die Benutzer den Shop problemlos einrichten. Die 12 Demos können auch einfach importiert und für Ihr Geschäft übernommen werden.

Zehn Arten von Kopfzeilen mit Animationsoptionen und vier verschiedene Produktlayout-Optionen (jeweils mit eigenen Variationen) können dazu beitragen, die Produkte Ihres Geschäfts vorteilhaft zu präsentieren. Das Einkaufserlebnis für Käufer ist reibungslos, mit visuellen Hinweisen, die sie zur Kasse führen. Die vier Cart-Styles können auf fünf Arten animiert werden und entziehen sich der Zahlungsmoral. Das Thema ist schnell geladen und für Suchmaschinen optimiert.

Gravity Forms ist so gestaltet, dass es dem Thema entspricht, und Sie können sie fast überall auf der Website hinzufügen, sodass Benutzer in jedem Stadium des Einkaufsprozesses darauf zugreifen können. Wenn es sich um eine Ladenkette oder mehrere Marken handelt, sollten Sie sich nicht ärgern: Atelier ist mit mehreren Standorten kompatibel. Wenn Sie möchten, können Sie für jede Marke, jeden Laden oder jede Kette eine separate Website einrichten – oder für jede Sprache.

Details – Demo

Preis: 64 $

Flatsome

Mit einer Verkaufszahl von 28.000 ist Flatsome das meistverkaufte WooCommerce-Thema auf ThemeForest.

Die Suche nach Produkten auf der Website von einem beliebigen Gerät aus ist eine reizvolle Erfahrung mit diesem Thema, da es berührungsoptimierte Schieberegler und Produktkarusselle umfasst. Mit CSS animierten Bannern, Parallax Bannern, Video Bannern und Slidern, vordefinierten und animierten Bannern und integrierter Quick View ist eine ansprechende Darstellung der Produkte möglich.

Das Theme bietet eine Reihe von Optionen, die Sie je nach Bedarf hinzufügen können: Facebook-Login, schnelles Zoomen von Produktbildern, Live-Suche nach Produkten, Sticky-Header für einfache Navigation, unbegrenzte Formulare und "Wishlist" – oder "Like" -Features. Eine Kataloganzeigeoption wird ebenfalls angeboten, die die Preise und Einkaufsfunktionen versteckt. Eine wichtige Voraussetzung für E-Commerce-Themen sind unbegrenzte Seitenleisten und Widgetbereiche, die Sie mit Flatsome finden können.

PSD-Dateien und untergeordnete Designs sind enthalten, und der Zugriff auf Online-Dokumentation ist erlaubt, so dass Entwickler viel Flexibilität mit dem Thema haben. Die Autoren bieten auch persönliche E-Mail-Unterstützung an.

Details – Demo

Preis: 59 $

MayaShop

MayaShop verwendet viel Leerraum, um den Fokus wieder auf das Produkt zu richten. Ähnlich wie bei den anderen hier besprochenen Themen enthält es vorgefertigte Layouts, Schieberegler und Anpassungsoptionen. Acht Homepage-Slider sind voll mit dem Thema.

Der Wagen ist etwas überdimensioniert, sodass die Käufer die Gegenstände, die sich darin auftürmen, im Auge behalten und jedes Produkt kennzeichnen kann. Wenn die Maus über die Produktminiatur schwebt, zeigt ein kleines Popout unten an, was als nächstes zu tun ist – fügen Sie in den Warenkorb, wählen Sie eine Größe oder lesen Sie mehr über ein Produkt, das nicht auf Lager ist. Käufer können Produkte vergleichen, bevor sie zum Warenkorb hinzugefügt werden, und eine Suchoption kann in der Kopfzeile aktiviert werden.

Details – Demo

Preis: 64 $

Der Einzelhändler

Der Händler ist ein qualitativ hochwertiges E-Commerce-Thema, das bei Ladenbesitzern ziemlich beliebt ist. Eine gute Anzahl vorgefertigter Seiten kann sogar Anfängern helfen, mit dem Erstellen einer Website zu beginnen, und sie anschließend über das leistungsstarke Bedienfeld für Themenoptionen anpassen. Sie können auf die Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Video-Komplettlösungen zugreifen, wenn Sie eine Hürde nehmen, und Visual Composer ist ebenfalls im kostenlosen Theme enthalten, das beim Erstellen von visuellen Seiten hilfreich sein kann.

Mit diesem Thema können Sie ein Geschäft fast im Alleingang verwalten, da es das Sammeln von Zahlungen, das Verwalten von Inventar und das Überwachen von Bestellungen und Kunden sowie das Speichern der Leistung im Geschäft mithilfe von integrierten Berichten unterstützt. Unter jedem Eintrag können Sie auch verwandte Produkte anzeigen.

Die vordefinierten Seiten können auch für andere Websites verwendet werden (nicht unbedingt nur E-Commerce-Websites). In diesem Fall können Sie die E-Commerce-Funktion ausblenden.

Details – Demo

Preis: 59 $

Kallya

Kallyas ist ein vielseitiges WordPress-Theme, das Sie in verschiedenen Nischen verwenden können, einschließlich E-Commerce. Visual Builder ist im Design enthalten, mehr als 100 Elemente für jede Anwendung sind verfügbar, und Sie können mit der Live-Suchfunktion genau das finden, was Sie möchten. Nachdem Sie eine Seite entworfen haben, können Sie einen Teil davon oder die gesamte Seite für die zukünftige Verwendung speichern.

Zu den Shop-spezifischen Funktionen in diesem Thema gehören speziell für Shops gestaltete Homepages, Slider und Karussels für die Produktpräsentation, Kategorie mit Seitenleisten, Produktseiten, Einkaufswagen, Checkout-Prozess und Kundenkonten. Viele Funktionen für Online-Shops finden einen Platz unter den Drag-and-Drop-Elementen – Google Maps, Preistabellen, Kontaktformulare, Bildrahmen und mehr.

Die neue Ergänzung zum Layout, "Modern", kann so ziemlich von Geschäften angenommen werden. Es bietet neue Produkteinträge, Produktseitenlayouts und allgemeine WooCommerce-Layouts. Kallya ist SEO-fähig und lädt mit Blick auf die Geschwindigkeit der Website nur die benötigten Ressourcen.

Details – Demo

Preis: 59 $

Gegend

Neighborhood ist ein Thema, das mit E-Commerce-inspirierten Design-Features verpackt ist, um Ihnen beim Aufbau eines trendigen Online-Shops zu helfen. Es konzentriert sich darauf, Kundenerlebnisse der Superlative zu bieten, und Sie werden feststellen, dass das Thema nicht nur reaktionsschnell, sondern auch berührungsoptimiert ist. Alle Schieberegler verfügen über Swipe-Funktionalität, so dass das Browsen von jedem Gerät aus einfach ist.

Neighborhood kommt mit dem Swift-Framework und dem Swift-Page-Builder. Wenn also die 19 vordefinierten Seiten nicht Ihren Vorstellungen entsprechen, können Sie sie einfach ändern. Eine optionale Wunschliste kann auf der Website Ihres Shops hinzugefügt werden – Benutzer können Produkte über die Produktseite oder über Miniaturansichten zur Wunschliste hinzufügen und dann über den Kopf oder über ihr Konto auf die Wunschliste zugreifen.

Um Produkte nur anzuzeigen, ohne sie tatsächlich zum Verkauf anzubieten, können Sie die Warenkorb- und Kassenfunktionen ausblenden. Eine Funktion, die Käufer besonders nützlich finden, ist die Funktion "Super-Suche" oder "Personal-Shopper", mit der sie Filter auf bis zu sechs verschiedene Felder anwenden und dann diesen Feldern Attribute zuweisen können. Kunden können dann auf die Super-Suche zugreifen, um die Produkte mithilfe eines Formulars in natürlicher Sprache zu finden.

Details – Demo

Preis: 64 $

Divi

Die 20 vorgefertigten Layouts und der in Divi enthaltene Divi Builder machen es zu einem Favoriten bei WordPress-Nutzern. Die Layouts können angepasst werden, und der Divi Builder und die 46 Inhaltsmodule helfen Ihnen beim visuellen Aufbau Ihrer Website. Das Theme enthält mehrere Header-Optionen – Sie können Ihr Logo zentrieren oder mehrere Menübereiche erstellen und vieles mehr – und Sie können mit der Live-Vorschau-Funktion überprüfen, ob Sie es richtig gemacht haben.

Unter den 46 Content-Modulen finden Sie insbesondere das Shop-Modul. Dies gibt Ihnen die gesamte Palette an Funktionen, um einen vollwertigen Online-Shop zu erstellen. Divi ist vollständig übersetzbar und wurde bereits in 32 Sprachen übersetzt. Die vollständig übersetzte Benutzeroberfläche von Divi Builder macht es für Benutzer einfach und die Leser können auch in den verfügbaren Sprachen darauf zugreifen. Das Frontend und die Builder-Schnittstelle können RTL-fähig sein.

Der Divi Builder bündelt ein integriertes Split-Test- und Conversion-Rate-Optimierungssystem, von dem Sie Statistiken erhalten, die wertvolle Einblicke für Ihr Geschäft bieten. Sie können verschiedene Versionen der gleichen Seite vergleichen, um herauszufinden, welche für Sie am besten funktioniert, und Split-Tests können auf jeden Aspekt Ihrer Website-Erstellung angewendet werden, so dass Sie das beste Modell erreichen können.

Das Thema wurde von Sucuri mit dem Safe Theme Seal ausgezeichnet.

Details – Demo

Preis: Divi kann als Teil von Mitgliedschaftspaketen von Elegant Themes erworben werden, die zwischen $ 69 (Personal Package) und $ 249 (Lifetime Access) kosten.

Geschäft

Store ist ein Mehrzweck-E-Commerce-Theme von Obox Themes. Es ist für alle Online-Shops geeignet, egal ob groß oder klein. Es kommt mit kundenfreundlichen Funktionen – One-Page-Checkout, Kundenbewertung, Versandberechnungen (damit es keine unangenehmen Überraschungen beim Checkout gibt), Verkettung von Produkten für ein besseres Browser-Erlebnis und vieles mehr.Mit dem Helden-Widget können Sie bis zu fünf verschiedene E-Commerce-Kategorien auf Ihrer Startseite anzeigen.

Das Thema ist vollständig für SEO optimiert, und die Produktseite soll Conversions steigern. Gekennzeichnete Produkte und Kategorien, verwandte Produkte, Produktbewertungen, gute soziale Integration und die Möglichkeit, Artikel über Facebook Fan-Seite mit einem zusätzlichen Plugin zu verkaufen, machen es einfacher, eine Suche in einen Kauf umzuwandeln.

Eine Auswahl an Schriftarten, die Verwendung visueller Anpassungen, das Hochladen benutzerdefinierter Kopfzeilen und das Ändern von Optionen im Bedienfeld "Designeinstellungen" helfen Ihnen, das für Ihre Website gewünschte Aussehen zu erstellen. Die Möglichkeit, Videos einfach einzubetten und Bilder mit dem WordPress-Bildresizer zu skalieren, erspart Ihnen die Notwendigkeit, die Größe von Bildern für Ihre Produktseiten und an anderer Stelle auf Ihrer Website manuell anzupassen.

Details – Demo

Preis: $ 79 ($ 139, wenn Sie Prioritätsunterstützung hinzufügen möchten).

Bazarladen

Bazar Shop Theme schenkt den Produktseiten viel Aufmerksamkeit und Sie können mehrere Bilder Ihres Produkts mit Zoom-Effekt posten. Neben dem Tab Bewertungen und Produktbeschreibung haben Sie auch einen Tab für die Produktanfrage mit einem Kontaktformular, so dass ein Besucher sich über das Produkt informieren kann, ohne die Seite zu verlassen. Die Registerkarte "Verwandte Produkte" findet auch einen Platz auf der Produktseite. Auf der Registerkarte "Benutzerdefiniert" können Sie benutzerdefinierte Inhalte zum Produkt hinzufügen.

Es können acht Schieberegler verwendet werden, einschließlich des revolutionären Premium-Schiebereglers. Die Breite und Höhe jedes Schiebereglers kann angepasst werden und sie können an mehreren Stellen wie der Kopfzeile und einzelnen Seiten verwendet werden. Eine beliebige Anzahl von Kopfzeilenbildern ist möglich, und Sie können Angebote oder Produkte als statische Bilder oder auf einem Schieberegler in der Kopfzeile anzeigen. Die Fußbreite kann nach Wunsch angepasst werden, und das Layout kann mit oder ohne Seitenleiste umrahmt oder gedehnt werden. All diese Optionen bedeuten, dass es möglich ist, das Layout Ihrer Website genau nach Ihren Wünschen zu gestalten.

Zwei benutzerdefinierte Checkout-Seiten sind verfügbar, und ein Pop-out kann verwendet werden, um Aufmerksamkeit für spezielle Angebote, Verkäufe oder Nachrichten zu erhalten. Eine benutzerdefinierte Anmeldeseite für Kunden und ein Shortcode-Manager mit über 300 Shortcodes sind mit dem Thema verknüpft. (Anmerkung: Nicht sicher, welche Shortcodes sind?) Unbegrenzte Seitenleisten, einfache Navigation und effiziente Produktanzeige machen Bazar zu einem idealen Thema für Geschäfte.

Details – Demo

Preis: 64 $

Aurum

Aurum ist ein minimalistisches und schnell ladendes Thema für WordPress-Stores. Es hat vier Demo-Versionen, die Sie einfach importieren und adoptieren können – Online-Buchhandlung, TechShop, Schmuck und Mode – und andere Geschäfte können diese Vorlagen auch übernehmen. Es verwendet hochwertige Bilder, Schriftarten und Text, und eine Begrüßungsseite empfängt Besucher und leitet sie zu dem regionalen Geschäft, das ihnen am nächsten ist.

Die Kopfzeile gibt es in vielen Varianten, einschließlich einer transparenten, die den Parallaxenhintergründen einen zusätzlichen Effekt verleiht, und Stores können diese Kombination zu ihrem Vorteil nutzen. Aurum ist berührungsoptimiert und daher ist es ein angenehmes Erlebnis, die Produkte auf einem Karussell zu betrachten. Die YITH-Wunschliste, die benutzerdefinierte Suchseite mit Inhaltsfiltern und Breadcrumb-Navigation sind alle käuferfreundlichen Funktionen, die im Theme vorhanden sind.

Mit Inhaltsblöcken oder Slidern können Sie begrenzte Produkte direkt auf der Startseite anzeigen. Neuste Produkte, beliebte Produkte oder spezielle Angebote können hier prominent präsentiert werden, und die Homepage kann auch ein paar populäre Blogeinträge enthalten, um auf bestimmte Produkte oder Werbeangebote aufmerksam zu machen, oder auf alles, was aktuell von Interesse ist.

Details – Demo

Preis: 59 $

Goodstore

GoodStore ist ein weiteres Premium-E-Commerce-Thema, das bei Geschäften im Internet beliebt ist. Sie können aus sechs verschiedenen Kopfzeilen und 22 verschiedenen Layouts wählen, die Sie einfach mit einem Klick importieren können. Wenn Sie keine Lust haben, können Sie versuchen, eine Seite mit dem Revo-Seitengenerator zu erstellen, der mit dem Thema geliefert wird.

Das Thema ist multisite-kompatibel und bereits in 14 Sprachen übersetzt, was es für Shops in mehreren Ländern geeignet macht. Es ist einfach, Inventar zu verwalten und ein Portfolio mit GoodStore aufzubauen und anzuzeigen. Der JAW-Schieberegler hilft Ihnen, einfache Schieberegler zu erstellen, die für die Anzeige verwendet werden können, 50-plus-Shortcodes sind enthalten, und der Shortcode-Editor hilft Ihnen, das Aussehen Ihrer Website zu perfektionieren. Widgets und Bilder können über das mitgelieferte JAW-Plugin zum Menü hinzugefügt werden. Um Inhaltsblöcke für Werbung zu verwalten, haben Sie den Werbemanager und Sie können sogar ein Banner zwischen Beiträgen platzieren.

Es unterstützt viele Plugins und alle empfohlenen Plugins können mit einem einzigen Klick aktualisiert werden.

Details – Demo

Preis: 59 $

Norden

North ist ein ziemlich komplettes E-Commerce-Thema. Der vollständige Seitenschieberegler auf der Startseite kombiniert sich mit einigen Parallaxelementen für eine atemberaubende Präsentation, aber im Norden geht es nicht nur um Looks – es schafft auch ein wunderbares Online-Kundenerlebnis. Die Kontoseiten für Kunden sind einzigartig und enthalten eine Wunschliste, während die Produkte, wenn sie auf dem Vollbild-Layout angezeigt werden, einen Kunden dazu verleiten können, in den Warenkorb zu kommen.

North ist ein preiswerter Kauf, da es sechs superfunktionale Premium-Plugins im Wert von 161 Euro beinhaltet: Visual Composer, Slider Revolution, WooCommerce Produktfilter, WooCommerce Dynamic Pricing und Rabatte, WooCommerce PDF Invoice und WooCommerce Table Rate Shipping. Es gibt also eine tiefe Integration mit WooCommerce und das Ergebnis ist ein super funktioneller Laden.

Details – Demo

Preis: 64 $

Schaufenster

Storefront ist ein WooCommerce Theme von WooThemes und es kommt WordPress Nutzern absolut kostenlos. Es wurde von Automattic entwickelt, den gleichen Leuten, die die WordPress-Plattform und das WooCommerce-Plugin gebaut haben und eine effiziente Plattform für Online-Shopping bieten.

Bis heute wurde es 774.327 Mal heruntergeladen, was Ihnen eine Vorstellung davon gibt, wie beliebt dieses Thema ist. Nun, das ist ein bisschen ein leeres Thema, was bedeutet, dass es absichtlich leicht gehalten wird, Core-E-Commerce-Funktionen mit großer Effizienz durchzuführen, aber es gibt Ihnen den Raum, um Funktionen zu einer stabilen Plattform hinzuzufügen. Wenn Sie Funktionen hinzufügen möchten, müssen Sie einfach in den Erweiterungen von WooThemes nachschauen.

Mit den untergeordneten Designs können Sie das Aussehen Ihrer Website ändern. Dieses Thema ist ideal für Ladenbesitzer, die einen schlanken und effizienten Online-Shop betreiben möchten, der eine Basis bietet, von der aus sie ihre Website erstellen können und die nur die Funktionen hinzufügen können, die sie benötigen – ohne Übergepäck, um sie zu verlangsamen .

Details – Demo

Kostenlos

WooPress

WooPress ist ein weiteres beeindruckendes E-Commerce-Thema. Es bietet viele der Funktionen, die in den oben genannten Themen behandelt werden, wie beispielsweise Layouts sowie Kopf- und Fußzeilen, mit Anpassungsmöglichkeiten, damit Sie das gewünschte Erscheinungsbild für Ihre Website erhalten.

Das Thema ist Schnellladen und wurde entwickelt, um Produkte ansprechend darzustellen. Eine Reihe von Premium Plugins, wie Visual Composer, Master Slider, Slider Revolution, Essential Grid und Live Chat, sind mit dem Thema gebündelt.

Details – Demo

Preis: 59 $

Ein paar Abschiedstipps

Diese Themenliste hat Ihnen hoffentlich eine gute Idee gegeben, wie Sie das ideale Thema für Ihren Laden auswählen können. Wenn Sie sich jedoch auf ein Thema konzentrieren, berücksichtigen Sie immer die spezifischen Bedürfnisse Ihrer eigenen Website.

Wenn ein Thema, das Sie betrachten, viele Bilder enthält und Sie noch keine erstklassigen eigenen Bilder haben, um diese in der Demo zu ersetzen, entweder a) so schnell wie möglich, oder b) ein Thema betrachten, das funktioniert mit kleineren oder kleineren Bildern und hebt stattdessen andere Aspekte wie Text, Videos oder Produktfunktionen hervor.

Am wichtigsten: Beeilen Sie sich nicht, eine Entscheidung zu treffen, bis Sie sicher sind! Denken Sie daran, dass eine gut durchdachte Online-Präsenz einen großen Einfluss auf das Endergebnis haben kann – seien Sie also sicher, dass Sie alles richtig machen, bevor Sie eintauchen!

Verwenden / Verwenden eines dieser Themen? Irgendwelche anderen E-Commerce-Tipps?

Schau das Video: PowerPoint Tipp # 10 Startfolie mit Countdown

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: