👉 Stumbleupon wie Browsing-Methode für Ihren WordPress-Blog

Was Sie ĂĽber die DSGVO wissen mĂĽssen (und wie sie Jared Ritchey beeinflusst)

Einer der Gründe, warum Menschen StumbleUpon verwenden, ist, weil es einfach ist. Die Leute klicken auf den Stolpern-Button und es öffnet sich eine neue Seite, die sie entweder mögen, oder sie klicken erneut auf den Stolpern-Button, um zur nächsten Seite zu gelangen. In WordPress können Sie ein Stumbleupon wie Browsing-System einrichten, wo Ihr Benutzer auf eine Schaltfläche klicken kann, die einen zufälligen Beitrag von Ihrer Website öffnet.

Um diese Methode des Surfens zu erreichen, müssen Sie ein Plugin namens "Random Redirect" herunterladen, das von keinem anderen entwickelt wurde, sondern Matt Mullenweg, der Gründer von WordPress selbst.

Sobald Sie dieses Plugin installiert haben, müssen Sie lediglich eine grafische Schaltfläche erstellen, die "Random" (Zufällig) enthält und die Verknüpfung mit:

//www.yourblog.com/?random

Sie können es auch als Link anzeigen.

Mit diesem einfachen Plug-in können Sie Ihre Seitenaufrufe erheblich steigern und potenziell mehr Benutzerinteraktion erzielen.

Bearbeiten: Der Demo-Link wurde entfernt, da er größere Datenbanken stark belastet.

Schau das Video: Wichtig! DS-GVO fĂĽr Networker & Firmen – Was Sie Wissen mĂĽssen

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: