👉 Wie man NoCAPTCHA hinzufügt, um Kommentar-Spam in WordPress zu blockieren

Wie Sie Ihre Top-Kommentatoren in WordPress Sidebar anzeigen

Finden Sie CAPTCHA schwer zu bedienen und nervig? Was wäre, wenn wir Ihnen sagen würden, dass es eine neue Methode gibt, die genauso effektiv Spam verhindert, aber deutlich weniger nervt? In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie NoCAPTCHA hinzufügen, um Kommentar-Spam in WordPress zu blockieren.

Videoanleitung

Abonnieren Sie WPBeginner

Wenn Ihnen das Video nicht gefällt oder Sie weitere Anweisungen benötigen, lesen Sie weiter.

Was ist NoCAPTCHA reCAPTCHA?

Um die ständig wachsende Menge an automatisiertem Spam im Internet zu bewältigen, entwickelte ein Team von Experten eine Technologie namens CAPTCHA (Completely Automated Public Turing Test, um Computer und Menschen voneinander zu unterscheiden). Es zeigte den Benutzern einfach ein Bild, das etwas Text enthielt, und die Benutzer wurden aufgefordert, den Text korrekt einzugeben, um zu beweisen, dass sie ein Mensch sind.

Seitdem wurden bedeutende Entwicklungen auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenztechnologie gemacht. Heute gibt es Computerprogramme, die ein CAPTCHA mit 99,8% Genauigkeit leicht lösen können. Dies machte das übliche CAPTCHA viel weniger effektiv.

Google hat kürzlich eine neue API für ihre reCAPTCHA-Technologie angekündigt. Sie nennen es NoCAPTCHA reCAPTCHA. Anstatt Benutzertext anzuzeigen, fordert diese neue Technologie den Benutzer einfach dazu auf ein Feld zu klicken, um zu beweisen, dass es sich um einen Menschen handelt. Wenn die NoCAPTCHA Intelligence Engine das Gefühl hat, dass ein Benutzer ein Spam-Bot sein könnte, wird es ihnen weitere Herausforderungen zeigen.

Wie benutzt man NoCAPTCHA reCAPTCHA in WordPress?

Zuerst müssen Sie das Plugin No CAPTCHA reCAPTCHA installieren und aktivieren. Nach der Aktivierung fügt das Plugin einen neuen Menüpunkt in Ihrem WordPress Adminbereich hinzu.

Klicken Sie auf das Admin-Menü für NoCAPTCHA reCAPTCHA und Sie gelangen auf die Einstellungsseite des Plugins.

Um NoCAPTCHA reCAPTCHA zu verwenden, benötigen Sie ihre API-Schlüssel. Es ist einfach und kostenlos, Ihre API zu erhalten.

Besuchen Sie die reCAPTCHA API-Website, um einen API-Schlüssel für Ihre Website zu generieren. Sie werden aufgefordert, sich mit Ihrem Google-Konto anzumelden. Sobald Sie angemeldet sind, werden Sie aufgefordert, die folgenden Informationen einzugeben:

Geben Sie einfach den Namen Ihrer Site in das Beschriftungsfeld ein und fügen Sie den Domain-Namen Ihrer Site hinzu. Aktivieren Sie als Nächstes das Kontrollkästchen, um Benachrichtigungen für diese Site zu erhalten, und klicken Sie auf die Schaltfläche Registrieren.

Auf dem nächsten Bildschirm werden die Seiten- und Geheimschlüssel angezeigt. Sie müssen sie einfach kopieren und in Ihre Plugins-Einstellungsseite einfügen.

Die nächste Option auf der Einstellungsseite besteht darin, auszuwählen, wo NoCAPTCHA reCAPTCHA auf Ihrer Site angezeigt werden soll. Es kann NoCAPTCHA-Verifizierung für Kommentarformular, Anmeldung und Registrierungsseiten anzeigen.

Das Plugin ermöglicht Ihnen auch, Farbschema, Sprache und Fehlermeldung zu wählen. Die Standardeinstellungen funktionieren auf den meisten Websites, Sie können sie jedoch ändern, wenn Sie möchten.

Sobald Sie fertig sind, speichern Sie Ihre Einstellungen. Das ist alles, Sie können jetzt Ihre Website besuchen, um den neuen NoCAPTCHA reCAPTCHA in Aktion zu sehen.

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen geholfen hat, NoCAPTCHA hinzuzufügen, um Kommentar-Spam auf Ihrer WordPress-Website zu blockieren. Sie können auch diese wichtigen Tipps und Tools zur Bekämpfung von Kommentaren in WordPress ausprobieren.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann abonnieren Sie bitte unseren YouTube Kanal für WordPress Video Tutorials. Sie können uns auch auf Twitter und Google+ finden.

Schau das Video: Gravatar WordPress erstellen Bild Profilbild Marketing Widget Sidebar Artikel Kommentar NETZTOR

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: