👉 7 Tipps, um einen Blog-Beitrag zu schreiben, der konvertiert

Worauf Sie in einem WordPress-Webhost achten sollten

Werden Ihre Blogposts nicht so gut konvertiert, wie Sie möchten? Möchten Sie wissen, wie Sie einen Blogpost schreiben, der konvertiert? In diesem Artikel teile ich 7 Tipps, die Ihnen helfen werden, einen Blogpost zu schreiben, der konvertiert.

Sie sehen, dass die meisten Leute, die Ihren Blog-Eintrag besuchen, normalerweise gehen, ohne den ganzen Weg durch zu lesen.

Was noch mehr nervt ist, dass sogar ein größerer Prozentsatz der Leute, die Ihren Blogbeitrag auf Twitter, Facebook usw. sehen, nicht einmal darauf klicken.

Sie haben wirklich nur 2 bis 3 Sekunden, um die Aufmerksamkeit Ihrer Nutzer zu gewinnen und sie zu überzeugen, auf Ihren Blog-Beitrag zu klicken und ihn zu lesen.

Wie stellen Sie sicher, dass Ihre Content-Marketing-Bemühungen nicht verschwendet werden? Nun, Sie folgen diesen 7 Tipps, und ich verspreche, es wird Ihnen helfen, Blog-Posts zu schreiben, die konvertieren.

1. Kenne dein Publikum

Bevor Sie mit dem Schreiben beginnen, ist es wichtig, dass Sie wissen, wer Ihr Publikum ist und wonach Sie suchen.

Anstatt zu raten, was Ihre Zielgruppe braucht / möchte, empfehle ich Ihnen, eine datengesteuerte Entscheidung zu treffen, indem Sie Branchenforschung und Konkurrenzanalysen durchführen.

Klingt kompliziert? Das ist es wirklich nicht.

Es gibt Tonnen von Ressourcen, die Sie verwenden können. Im Folgenden sind einige meiner Favoriten:

KeywordTool.io – ein kostenloses Tool, mit dem Sie sehen können, welche der beliebtesten Keywords von Nutzern in Ihrer Branche gesucht werden.

Twitter Erweiterte Suche – geben Sie einfach Ihr Keyword ein und wählen Sie den Filter "Fragen" aus und es zeigt Ihnen alle Fragen, die die Leute in Ihrer Branche stellen.

Quora – eine großartige Ressource, um Fragen zu stellen, die die Leute in Ihrer Branche stellen.

SEMRush – obwohl es ein kostenpflichtiges Tool ist, funktioniert es sehr gut und ermöglicht es Ihnen, Ihre Konkurrenten auszuspionieren und ihre besten Ideen zu stehlen.

Und falls Ihnen die Ideen für Blog-Posts ausgehen, haben wir eine Liste von 50 Blog-Post-Ideen sowie 73 Arten von Blog-Posts erstellt, die nachweislich funktionieren.

2. Schreiben Sie überzeugende Schlagzeilen

Wenn Sie keine aussagekräftige Überschrift haben, besteht die große Chance, dass Ihr Blogbeitrag nicht gelesen oder geteilt wird.

Als Menschen sind wir flach. Wir beurteilen ein Buch nach seinem Titel und einem Blogeintrag nach seinem Titel.

Aus diesem Grund ist Ihr Blog-Beitrag entscheidend für den Erfolg dieses Blog-Posts.

Ich empfehle, dass Sie Ihre Schlagzeile durch den EMV-Schlagzeilenanalysator führen, um den emotionalen Marketingwert Ihrer Schlagzeile zu finden.

Sie können auch den Headline Analyzer von CoSchedule verwenden, der auch Tipps zur Verbesserung Ihrer Überschrift gibt.

3. Fügen Sie Unterüberschriften hinzu, um die Seite zu brechen

Formatierung ist entscheidend für Blog-Posts.

Es gibt nichts Schlimmeres, als einen Blogbeitrag zu lesen, der nur einen riesigen Absatz darstellt.

Die meiste Zeit überfliegen die Leute den Inhalt, bevor sie sich entscheiden, ihn zu lesen, also empfehle ich immer, deinen Artikel mit Zwischenüberschriften zu brechen.

Alles, was Sie tun können, um es den Augen des Benutzers zu erleichtern, wird Ihnen helfen, Ihren Blog-Beitrag zu lesen (und die gewünschte Aktion auszuführen).

4. Verwenden Sie Aufzählungszeichen

Da wir wissen, dass Menschen vor dem Lesen überfliegen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie Ihre besten Informationen hervorheben.

Neben den Untertiteln sind Bullet-Listen perfekt, weil sie sehr leicht zu überfliegen sind.

Hier sind einige Tipps, die ich verwende, um Aufzählungspunkte zu schreiben, die die Leute tatsächlich lesen werden:

  • Express klaren Vorteil. Stellen Sie sich Kugeln als Mini-Schlagzeilen vor.
  • Halte deine Kugeln symmetrisch. Jeweils 1-2 Zeilen.
  • Vermeiden Sie Kugelkrempel. Schreibe keine Absätze in Kugeln.
  • Denken Sie daran, dass Kugeln keine Sätze sind. Sie sind wie Schlagzeilen.

5. Bilder hinzufügen

Das menschliche Gehirn verarbeitet visuelle Inhalte viel schneller als textbasierte Inhalte. Aus diesem Grund können faszinierende Bilder dazu beitragen, Ihr Engagement zu steigern.

Es gibt jede Menge toller kostenloser Ressourcen für die Suche nach hochwertigen, gebührenfreien Bildern.

Für unseren Blog verwenden wir auch Shutterstock, eine Premium-Foto-Website.

6. Optimieren Sie für SEO

Ich empfehle zwar nie, für SEO zu schreiben, aber ich empfehle auch nicht, ohne SEO zu schreiben.

Google organische Suche treibt einen großen Teil des Traffics für die meisten Websites.

Wenn Sie Ihr SEO-Ranking maximieren möchten, empfehle ich Ihnen, Ihren Blog-Eintrag für wichtige SEO-Ranking-Faktoren zu optimieren.

Im Folgenden finden Sie einige Tipps, denen ich folge:

  • Füge den richtigen Meta-Titel hinzu
  • Fügen Sie die richtige Meta-Beschreibung hinzu
  • Für das Keyword "Fokus" optimieren
  • Verwenden Sie verwandte Keyword-Variationen
  • Bild alt hinzufügen
  • Verknüpfen Sie meine Inhalte

Weitere Informationen finden Sie in meiner 14-Punkte-Blogpost-Checkliste, die Sie vor dem Klicken auf "Veröffentlichen" verwenden sollten.

7. Fügen Sie Clear Call-to-Action hinzu

Und der letzte, aber auch wichtigste Tipp ist ein deutlicher Call-to-Action.

Ob Sie Ihre Leser bitten, einen Kommentar zu hinterlassen, Ihren Blogbeitrag zu teilen, Ihnen auf sozialen Medien zu folgen oder Ihr Produkt zu kaufen, stellen Sie sicher, dass Sie deutlich angeben, was Sie tun möchten.

Ein guter Call-to-Action ist etwas, das leicht unterscheidbar ist und auffällt.

Zum Beispiel, wenn Sie diesen Beitrag mögen, dann würde ich es wirklich lieben, wenn Sie es auf Twitter und Facebook teilen können.

Ich hoffe, dass Sie diese 7 Tipps hilfreich fanden, und wenn Sie diesen folgen, werden Sie definitiv in der Lage sein, Blog-Posts zu schreiben, die konvertieren.

Welche anderen Tipps verwendest du beim Schreiben deiner Blogposts? Lassen Sie es mich wissen, indem Sie unten einen Kommentar hinterlassen.

Schau das Video: Bester Hoster: Gibt es Ihnen und schaffen Sie es, sich selbst zu erfüllen! Meine Tipps – Video-Reihe

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: