👉 Wie man WordPress FeedBurner Feeds repariert, die nicht aktualisiert werden

WordPress 3.0 – Thelonious Funktionen (Video)

In der Vergangenheit haben wir Ihnen gezeigt, wie Sie FeedBurner für Ihre WordPress-Seite einrichten. Vor kurzem hatten wir ein Problem hier bei WPBeginner, wo unser Feedburner-Feed nicht aktualisiert wurde. Wir haben vor 8 Stunden einen Beitrag veröffentlicht und unser Feed wurde noch nicht aktualisiert. Nach etwas Basteln und Forschen haben wir mehrere mögliche Lösungen gefunden. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie WordPress FeedBurner-Feeds nicht aktualisieren können.

Update: Wir empfehlen nicht mehr, FeedBurner zu verwenden, da es sich um ein absterbendes Produkt voller Bugs handelt. Bitte lesen Sie diesen Artikel, um zu erfahren, warum Sie FeedBurner nicht verwenden und sich über die Alternativen informieren sollten.

Aktivieren Sie Pingshot

Wenn Sie unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Einrichten von FeedBurner befolgt haben, sollten Sie Pingshot bereits aktiviert haben. Wenn nicht, sollten Sie versuchen, es zu aktivieren. Nachdem Sie sich bei FeedBurner angemeldet haben, wählen Sie Ihren Feed aus und klicken Sie auf die Registerkarte "Publizieren" oben im Dashboard. In der linken Spalte sehen Sie nun eine Schaltfläche für "Pingshot". Klicken Sie darauf und wählen Sie "Aktivieren". Dadurch wird Ihr Feed bei jeder Aktualisierung mit einem Ping-Befehl versehen.

Einige Benutzer haben vorgeschlagen, dass dies das Problem für sie behoben hat. Da wir dies bereits aktiviert hatten, war es für uns keine Lösung. Wir sind also in FeedBurner in den Tab "Fehlerbehebung" gesprungen, wo wir aufgefordert wurden, unseren Feed zu pingen.

Ping deinen Feed

Klicken Sie im Tab "Fehlerbehebung" auf den Link "ping feedburner". Dadurch gelangen Sie auf eine Seite, auf der Sie die URL Ihres Blogs eingeben können. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Ping Feedburner", um Ihren Feed sofort zu aktualisieren, anstatt auf Feedburners automatisches Update zu warten, das alle 30 Minuten stattfindet.

Wir haben das versucht, aber es hat nicht funktioniert. Es wurde ein Fehler mit ungültiger Adresse zurückgegeben. Wieder in Foren, Leute vorgeschlagen, dass dies für sie funktionierte. Aber wie Sie mit unserer Reaktion sehen können, hat es für uns nicht funktioniert. Während wir die Liste der Problembehandlungsoptionen nach unten scrollten, gab es die Möglichkeit, den Feed neu zu synchronisieren.

Resynchronisieren Sie Ihren Feed

Wenn Sie auf der Problembehandlungsseite nach unten scrollen, finden Sie eine Schaltfläche mit der Bezeichnung "Resync Now". Wenn du darauf klickst, wird der Cache von Feedburner gelöscht und dein neuer Inhalt wird aufgefüllt. Wir haben auf diesen Knopf geklickt und "WOOT" wurde behoben.

Unser neuer Inhalt erschien jetzt im Feed, aber warum sollten wir das jedes Mal tun müssen? Es sollte eine Lösung geben, die das Problem dauerhaft beheben würde. Nachdem wir ein wenig mehr Nachforschungen angestellt hatten, stellten wir fest, dass dieses Problem durch das Caching-Plugin verursacht wurde. Wir haben schnell geforscht und festgestellt, dass mehrere Benutzer dieses Problem bei der Verwendung von W3 Total Cache haben. Frederick Townes, Entwickler dieses Plugins, hatte ebenfalls eine Lösung vorgeschlagen.

Nicht Caching-Feeds

Wenn Sie ein Caching-Plugin wie W3 Total Cache oder WP-Supercache installiert haben, müssen Sie eventuell den Cache in Ihrem Admin-Panel löschen oder einfach die Zwischenspeicherung der Feeds deaktivieren. Obwohl dies für W3 Total Cache geschrieben wurde, wird eine ähnliche Methode für andere Plugins funktionieren. Gehe zu "Performance" in der linken Spalte. Darunter sollte eine Option für "Page Cache" stehen. Klicken Sie darauf und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen "Cache-Feeds: Website, Kategorien, Tags, Kommentare". Dadurch wird verhindert, dass der Cache Ihres Plugins gesichert wird und Feedburner keine neuen Inhalte anzeigen kann.

Beachten Sie außerdem, dass FeedBurner einen Original-Feed über 512 KB nicht verarbeitet. Wenn Sie häufig auf dieses Problem stoßen (oder feststellen, dass die Lösungen in diesem Artikel nicht funktionieren), reduzieren Sie die Anzahl der in Ihren WordPress-Feeds angezeigten Posts, indem Sie auf die Seite Einstellungen & raquo Lesen gehen.

Jetzt haben Sie die Möglichkeit, WordPress FeedBurner Feeds nicht zu aktualisieren. Haben diese Methoden für dich funktioniert? oder hast du etwas anderes versucht, das funktioniert hat? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Schau das Video: Ein Anfängerhandbuch zu Divi 3 für WordPress

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: